Smartwatches - Samsung, Google, Apple, Pearl, Sony und Co

Smartwaches sind der momentan kommende Trend. Wird geben Ihnen hier einen Überblick was es gibt, was kommt oder was vielleicht kommt. 

Samsung Galaxy Gear

galaxygearDer koreanische Erzeuger Samsung hat auf der IFA2013 seine Smartwatch "Galaxy Gear" vorgestellt. Gerüchte hierzu gab es schon mehr als genug, jedoch ist die Galaxy Gear kein eigenständiges Gerät, sondern funktioniert nur "smart" mit einem angeschlossenem Smartphone oder Tablet. Ab 25. September steht die Galaxy Gear zum Verkauf, wird zu diesem Zeitpunkte jedoch nur mit dem neuen Galaxy Note III funktionieren.

 

wimmoneGoogle Smartwatch WIMM

Google hat bereits 2012 dir Firma WIMM übernommen / gekauft. Dieser Hersteller von Smartwatches hat bereits 2011 eine erste auf Android basierende Smartwatch auf den Markt gebracht - die WIMM ONE. Diese läuft mit einer angepassten Android Version und ist nie in den Handel gelangt. Vielmehr wurde diese an Entwickler samt einem Developer Preview Kit um eingene MicroApps für Wearable Computing zu erstellen. Google hat laut eingenen Informationen einen großteil der Mitarbeiter übernommen. Dies lässt doch hoffen, dass es bald eine Nexux Gear odgl geben wird.....

 

iwatchApple IWatch

Angeblich haben zwei Firmen aus Taiwan Bestellungen von Apple für die Produktion der IWatch entgegen genommen. Diese soll angeblich 2014 zu einem Preis von 199 Dollar auf den Markt kommen. Experten rechnen mit Bestellungen fern der dreiundsechzig Millionen Stück. Weiter soll Apple bereits einen Schutz des Namens IWatch in Japan beantragt haben - dies erhärtet die Gerüchte um die Produktion der IWatch.  

 

simvalleyPearl Smartwatch Simvalley

Die auf der IFA2013 vorgestellte Smartwatch von Pearl ist im Gegensatz zu dem meisten anderen Smartwatches eine eigenständige Smart- Uhr- Phone..., denn Sie verfügt über einen eigenen SIM Slot / 3G der nicht nur die Telefonie sondern auch Internet erlaubt. Ein vollwertiges Android 4.2.2 gibt der Smartwatch somit fast alle Möglichkeiten, wie Navigation udgl. Sogar eine Kamera für Foto und Video ist integriert. Die Smartwatch kann bereits bestellt werden (199 EURO) - Auslieferung jedoch erst ab Oktober.

 

smartwatch2Sony Smartwatch 2

Sony geht hier einen komplett anderen Weg als die meisten Hersteller. Die Smartwatch ist mit allen Android Smartphones ab der Version 4.0 kompatibel und versteht sich als Fernbedienung für Android Smartphones. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt via Bluetooth und eine Erstverbindung oder abgebrochene Verbindung kann mit einen NFC tauglichen Smartphone durch einfaches Annähern hergestellt werden. Die Smartwatch 2 kann bereits um 199 EURO z.B bei Amazon bestellt werden.

 

qualcommtoqQualcomm TOQ

Qualcomms TOQ setzt auf eine Farb-E-InkTechnik die einige Vorteile mit sich bringt. Zum Einen ist der Energiebedarf eines solchen Display erheblich geringen und zum Anderen bringt diese Technik eine erheblich bessere Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung. Zur Zeit ist die TOQ auf ein Androidphone welches sich wahlweise per Bluetooth oder WiFi verbinden lässt angewiesen - IOS soll folgen. Die Smartwatch wird mit einem Dock für kabelloses Laden geliefert. Sie soll Ende des Jahres zu einem bisher noch nicht genannten Preis auf den Markt kommen.

 

ringclockRingClock

Zuletzt noch eine Watch der etwa anderen Art. Eine Ringclock. Dieses Produkt wurde 2011 mit einem Preis für das Design ausgezeichnet und ist eine "etwas" andere Uhr. Für die Erzeugung dieser RingClock wird gerade bei Indiegogo versucht das Kapital zu sammeln ... und es sieht gut aus. Sollte alles klappen können die Besteller bereits im April 2014 mit der Lieferung der RinClock rechnen. 

 

Autor: direction Inh. Christian Milacek