google mapsGoogle Maps bekommt Echtzeit Meldungen

Google hat im Juni dieses Jahre die Android Navigationsapp Waze für 1,3 Milliarden US-Dollar aufgekauft. Nun wird die neu erworbene App mit Google Maps verbunden. Waze ist eine Navigationsapp die nicht nur die normale Navigation beherrscht, sondern auch, ähnlich einem sozialen Netzwerk den Benutzern die Möglichkeit gibt zu interagieren.

 

 

So können neben Nachrichten an andere Benutzer gemeinsame Fahrten geplant werden, aber eben auch Meldungen über Störfälle, wie Stau, Unfall, Radar odgl. abgegeben werden. Eben diese Meldungen werden jetzt in Google Maps integriert. In der momentanen Version von Google Maps ist es leider noch nicht möglich selbst Meldungen abzugeben.

Bisher zeigt Google keine Ambitionen den Dienst von Waze zugunsten von Google Maps einzustellen (siehe letztes Waze Update), denn in Waze ist jetzt der Google Street View verfügbar. Vorerst werden die Updates mit den neuen Funktionen in den USA und Großbritannien, Deutschland, Frankreich und einigen anderen europäischen Ländern zur Verfügung gestellt. 

 

 

 

Autor: direction Inh. Christian Milacek